... das Kaufhaus mit Mehrwert!

Katzenstraße 3 - Lüneburg Innenstadt

Die ZEUGHAUS-Nähwerkstatt.

 

Ein wichtiger Bestandteil vom ZEUGHAUS ist die Nähwerkstatt. 6 Teilnehmerinnen bekommen hier die Möglichkeit, Fähigkeiten im Bereich der Schneiderei zu erlernen oder zu vertiefen.

 

Es werden die üblichen Arbeiten einer Änderungsschneiderei sowie das eigenständige Anfertigen von Kleidungsstücken und

Handarbeiten angeboten.

 

Änderungsaufträge können nur für Bekleidung  angenommen werden, welche im ZEUGHAUS gekauft wurde .  Diese werden zum jeweiligen Materialpreis durchgeführt.

 

Kreatives Gestalten, welches sich in Sonderaktionen wie zum Beispiel Fasching- oder Halloweenkostüme für Kinder mit den passenden Accessoires wie Hüte oder Taschen und jahreszeitlichen Dekorationsartikeln ( z.B. Halloweenkürbis-

taschen oder Nikolausstiefel) zeigt, stehen ebenso im

Vordergrund wie das Entwerfen und Schneidern von Kinder-

bekleidung oder Stofftaschen.

 

 

Auch werden Aufträge von Kooperationspartnern ( soziale

Einrichtungen oder gemeinnützige Organiationen) durchgeführt.

Folgende Aufträge wurden bisher hergestellt:

. Vorhänge für BewohnerInnen-Zimmer in der Herberge

  plus ( Herbergsverein Lüneburg e.V.)

. Team-Stirnbänder für die neue arbeit gGmbH

  ( Teilnahme am Firmenlauf 2008)

. Herstellung eines " sozialen Lebenswurmes" für die

  Diakonie ( Teilnahme an einem Umzug)

. Gardinen und Sitzkissenbezüge für den ÜMI e.V.

  der Heiligengeistschule

. Im Rahmen des "Münzspektakels" fand bereits 2 Mal eine

  Modenschau mit selbst entworfenen und geschneiderten

  mittelalterlichen Kleidern statt

. für die Hansetage 2012 wurden für die Lüneburger 

  Ratsherren- und Damen  mittelalterliche Mäntel (Schauben)

  maßgeschneidert

. auch für die Stadtführer wurden für dieses Spektakel

  Kostüme maßgeschneidert

 

Alle Teilnehmerinnen bekommen die Möglichkeit, an den verschiedenen Geräten zu arbeiten und lernen so den Umgang mit diesen, zum Teil professionellen, Maschinen.

 

Je nach Eignung und Neigung können die TeilnehmerInnen wählen, ob sie lieber nähen oder sich mit Handarbeiten ( Stricken, Sticken, Häkeln) beschäftigen möchten.

 

Die Anleitung und Einarbeitung erfolgt von einer ausgebildeten und erfahrenen Schneiderin.

 

Da auch für die Nähwerkstatt gerne Spenden angenommen werden, sind uns Stoffe und anderes Nähmaterial jederzeit

willkommen.

 

Die ZEUGHAUS-Nähwerkstatt ist

 

Montag - Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr besetzt.